EnglishDeutschRussischArabischSpanischItalienischFranzösischchinese
schließen× rufen Sie uns an +49 6221 56 6243

Das Europäische Pankreaszentrum am Universitätsklinikum Heidelberg - eine weltweit anerkannte Adresse für Patienten mit Pankreaserkrankungen

Das Europäische Pankreaszentrum in Heidelberg ist eine der führenden Institutionen für die Diagnostik und Behandlung von Pankreaserkrankungen, insbesondere für den Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Professor Dr. Markus W. Büchler hat als anerkannter Spezialist auf dem Gebiet der Pankreaschirurgie ein interdisziplinäres und hochqualifiziertes Team um sich versammelt, das jährlich über 2.000 Patienten behandelt. Davon werden > 700 Patienten pro Jahr an der Bauchspeicheldrüse operiert.

"Herausragende chirurgische Expertise, stetige Weiterentwicklung der Operationstechniken und die weit überdurchschnittlich große Erfahrung führen zu guten Ergebnissen: In Heidelberg behandelte Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs haben im Vergleich wenige Komplikationen, eine hohe Überlebensrate und einen guten Verlauf."

 

Prof. Dr. Markus W. Büchler
Geschäftsführender Direktor der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg und Leiter des Europäischen Pankreas Zentrums

 

 

Unsere Behandlungsschwerpunkte:

  • Bauchspeicheldrüsenkrebs
  • Akute Pankreatitis: plötzlich auftretende Entzündung der Bauchspeicheldrüse
  • Chronische Pankreatitis: anhaltende bzw. wiederkehrende Entzündung der Bauchspeicheldrüse
  • Neuroendokrine Tumoren der Bauspeicheldrüse
  • Zystische Tumoren der Bauspeicheldrüse
  • IPMN: Intraduktal papillär muzinöse Neoplasie

 

 

Prof. Büchler: Weltweit anerkannter Spezialist der Pankreaschirurgie

  • Mehr als 30 eigene Buchtitel
  • Mehr als 2.000 bei medline gelistete wissenschaftliche Veröffentlichungen
  •  Mehr als 60.000 mal zitiert durch andere Wissenschaftler

Die gesamte Liste der Veröffentlichungen finden Sie unter http://www.pubmed.com unter dem Suchbegriff “Buchler M”.


Interdisziplinäres Expertenteam: Unsere Mediziner sind hochqualifiziert und erfahren.

Im Europäischen Pankreaszentrum Heidelberg arbeitet ein großes Team von Fachspezialisten unter einem Dach. Das hat für unsere Patienten viele Vorteile: kurze Wartezeiten, kurze Wege, schnelle Gewissheit und beste Behandlungsergebnisse. Sie profitieren von der Expertise verschiedener Fachspezialisten, denn jeder Einzelfall wird in unserem Team besprochen: von der Diagnostik über die Operation, die Intensivmedizin, der konservativen Behandlung und Ernährungsberatung und der sozialmedizinischen Betreuung.

Im Überblick: Das zeichnet uns aus

  • großes Team von spezialisierten Ärzten unter einem Dach
  • modernste technische Ausstattung
  • große Erfahrung bei mehr als 2.000 Patienten pro Jahr
  • hohe Überlebensrate unserer Patienten im statistischen Vergleich
  • wenige Komplikationen
  • guter onkologischer Verlauf

Aktuelle Studien: Eigene Forschung ermöglicht einzigartige Therapien bei Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Als Teil eines internationalen Netzwerkes sowie durch eigene Forschung arbeiten wir stets nach den neuesten internationalen wissenschaftlichen Kenntnissen. So können wir unseren Patienten bereits heute und innerhalb von Studien neue Therapieoptionen und Behandlungen anbieten, die sonst noch nicht verfügbar sind.

Denn gemeinsam mit dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) des Universitätsklinikums Heidelberg bieten wir diese Studien an. Durch neueste Medikamente optimieren wir die Voraussetzungen für die operative Therapie bei Bauchspeicheldrüsenkrebs. Die neoadjuvante Therapie (Chemotherapie vor der Operation, manchmal in Kombination mit Bestrahlung) ermöglicht häufig eine Operation auch bei fortgeschrittenen Tumoren.


Unsere Ausstattung: Wir bieten mehr als 300 chirurgische Betten und modernste Technik.

Die Chirurgische Klinik am Universitätsklinikum Heidelberg verfügt über mehr als 300 chirurgische Betten auf Normal-, Wach- und Intensivstationen. Die Ausstattung unserer 16 OP-Säle ist auf dem modernsten Stand der Technik, inklusive Hybrid-OPs und OP-Roboter.

Wenn aus medizinischer Sicht eine Operation auch ambulant möglich ist, steht unseren Patienten zudem eine Tagesklinik zur Verfügung. Patienten die hier behandelt werden, können alle Einrichtungen der Klinik in Anspruch nehmen, müssen am Ende des Tages aber nicht in der Klinik übernachten, sondern zum Beispiel bei der Familie im Hotel.

Unseren Patienten stehen folgende Experten zur Verfügung:

  • Chirurgen: Standardoperationen, wenn möglich minimal-invasiv („Schlüssellochchirurgie“) und roboterassistiert (Intuitive SurgicalTM da Vinci Xi ©), krankheitsspezifisch adaptierte, selbst entwickelte und international in Studien überprüfte Operationstechniken, auch schwierigste Multiviszeralresektionen gehören bei uns zum Klinikalltag
  • Onkologen: Durchführung modernste Behandlungskonzepte
  • Radio-Onkologen: die Heidelberger Strahlentherapeuten bieten Protonen- / Schwerionenbestrahlung sowie sämtliche hochpräzise Bestrahlungsmöglichkeiten mit herkömmlichen Photonen
  • Radiologen: Bildgebung mit Spitzentechnologie
  • auf Endoskopie spezialisierte Ärzte
  • spezialisierte Gastroenterologen
  • Schmerztherapeuten: nach der Operation ermöglichen moderne Verfahren maximale Schmerzreduktion.
  • ein engagiertes und geschultes Pflegepersonal
  • spezialisierte Psychoonkologen, Physiotherapeuten und Diätassistenten

 

 


Unser Service: Wir beraten Sie gerne auch via Internet und Telefon!

Es ist für uns selbstverständlich, Ihnen bei einer bereits gestellten Diagnose oder einem sich erhärtenden Verdacht mit unserer Meinung und unserem Wissen zur Seite zu stehen. Denn natürlich suchen Sie für sich oder Ihren Angehörigen die beste Behandlungsmöglichkeit.

So bieten wir Interessenten, die zunächst nicht die Möglichkeit haben sich direkt bei uns in Heidelberg vorzustellen, eine Internetberatung oder Telefonberatung an. Zurzeit kontaktieren uns auf diesem Wege monatlich rund 500 Patienten. Etwa 20 Prozent der Anfragen kommen aus dem Ausland.

Kontakt:

Wenn Sie einen Termin bei uns im Europäischen Pankreaszentrum wünschen, finden Sie hier weitere Infos. Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 6221 56 6201.