zurück zur Startseite
Webseite für internationale Patienten
Entwicklungsstörungen und neurologische Erkrankungen im Kindesalter

Willkommen in der Klinik für Neuropädiatrie mit Epilepsiezentrum im Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin Heidelberg!

Die Klinik für Neuropädiatrie des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin Heidelberg mit angeschlossenem Epilepsiezentrum beschäftigt sich klinisch und wissenschaftlich mit neurologischen Erkrankungen des Kindesalters.

 

Unsere Schwerpunkte sind:

 

  • Epilepsien
  • Neurodegenerative und neurometabolische Erkrankungen
  • Erkrankungen des peripheren Nervensystems, infektiös oder autoimmun verursacht
  • Neuromuskuläre Erkrankungen
  • Gefäßerkrankungen des Zentralnervensystems
  • Bewegungsstörungen
  • Interdisziplinäre Betreuung von Kindern mit Entwicklungsstörungen z.B. bei frühkindlichen Hirnschädigungen, angeborenen Stoffwechselerkrankungen, Zerebralparesen, Spina bifida, Hydrocephalus, geistiger Behinderung, Sprachentwicklungsstörungen oder Autismus
  • Funktionelle Schmerzsyndrome oder psychosomatischen Erkrankungen mit neurologischer Symptomatik.

 

Um Kindern mit diesen vielfältigen Problemen gerecht zu werden, arbeiten wir in einem Team aus Kinderneurologen, speziell geschulten Kinderkrankenschwestern und Fachleuten für Psychologie, Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie, Sozialpädagogik und Diätberatung. Patienten mit neurochirurgischen Problemen betreuen wir gemeinsam mit den Kollegen der entsprechenden operativen Abteilungen. Zur diagnostischen Abklärung, Behandlung und langfristigen Betreuung verfügen wir über stationäre und ambulante Einrichtungen.

 

Wir untersuchen und behandeln Säuglinge, Kinder und Jugendliche mit akuten und chronischen Erkrankungen, erstellen Behandlungspläne und beraten die Eltern.

 

Die medizinische Diagnostik umfasst das gesamte Spektrum moderner Untersuchungsmethoden einer Universitätskinderklinik, wie z.B.

  • EEG (Standard, Schlaf, Langzeit, Video)
  • Neurophysiologie (evozierte Potentiale, Neurographie, Elektromyogaphie)
  • Langzeit-Video-EEG-Monitoring zur Diagnostik therapierefraktärer Epilepsien
  • Magnetenzephalographie
  • Bildgebung (Ultraschall, CT, MRT, SPECT, PET)
  • Spezielle Laboruntersuchungen, insbesondere für angeborene Stoffwechselstörungen.

Krankheitsbilder und Befunde werden von allen Fachleuten in gemeinsamen interdisziplinären Besprechungen diskutiert.

 

 

Epilepsiezentrum

Das Epilepsiezentrum umfasst eine Spezialambulanz für therapieschwierige Epilepsien und einen stationären Bereich. Es ist eingebunden in die neuropädiatrische Station und wird von hochspezialisierten Ärzten und Pflegekräften betreut. Im Epilepsiezentrum erfolgt die aufwendige prächirurgische Epilepsiediagnostik bei Kindern und Jugendlichen mit symptomatischen Epilepsien, die nur unbefriedigend auf Medikamente ansprechen. Bei diesen Patienten kann eine strukturelle Schädigung des Gehirns die Anfälle auslösen. Gelingt es, den Ursprungsort epileptischer Anfälle zu lokalisieren, kann eine operative Entfernung des krankhaften Gewebes zu einer Besserung, häufig sogar zur vollständigen Anfallsfreiheit führen. Ob sich eine solche Operation als Therapie eignet, muss immer individuell nach einer umfassenden Epilepsiediagnostik durch Experten entschieden werden.

 

Zudem nutzen wir die moderne technische Ausstattung, um Anfallssituationen zu klären und das Epilepsiesyndrom einzuordnen.

 

 

Stationäre Betreuung

 

Unsere Patienten sind in Zwei- oder Dreibettzimmern mit Waschraum und Fernsehapparat untergebracht. Wenn Sie rund um die Uhr bei Ihrem Kind bleiben möchten, findet dies unsere Unterstützung. Bis zum 6. Jahr Ihres Kindes wird ein Elternteil mit aufgenommen und verpflegt oder auf Wunsch im Wohnheim untergebracht. Ab dem 7. Lebensjahr Ihres Kindes bekommen Sie eine Elternliege zur Verfügung gestellt. Gesunde Geschwisterkinder können tagsüber im "Kinderplaneten" im Hauptgebäude betreut werden.

 

 

Ihr

Professor Dr. Joachim Pietz

Leiter der Klinik für Neuropädiatrie und des Epilepsiezentrums

 

Behandlungsanfrage

Bitte hier klicken

Kontakt

Universitätsklinikum Heidelberg

International Office
Im Neuenheimer Feld 400
69120 Heidelberg
Germany

 

tel +49 6221 56 6243
fax +49 6221 56 33955

 

international.office@
med.uni-heidelberg.de

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie erreichbar:
Montag bis Freitag
9:00 - 14:00 Uhr


Aktuelle Uhrzeit in Heidelberg 16:20


Feiertage (April, Mai, Juni):
18. April 2014
21. April 2014
1. Mai 2014
29. Mai 2014
9. Juni 2014
19. Juni 2014

International job applicant or student? Please click here.